Datenschutzhinweise zu Videokonferenzen der DCCV

Im folgenden lesen Sie die Datenschutzhinweise für Online-Veranstaltungen der DCCV sowie deren Landesverbände und Arbeitskreise:

1. Verwendete Software

Wir verwenden Cisco Webex als Videokonferenztool. Wenn Sie sich als Veranstaltungsteilnehmer*in anmelden und teilnehmen, zeichnet Cisco Webex den Besuch und Ihre Interaktionen mit den Dienstleistungen, der Mobile App oder der Website auf. Dabei kommen auch Cookies zum Einsatz. Hinweise zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von webex finden Sie hier https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html

2. Datenschutzerklärung Online-Seminar „Morbus Crohn & Colitis ulcerosa“ der DCCV

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e.V., Inselstraße 1, 10179 Berlin; Tel.: 030 2000 392 0; E-Mail: info(at)dccv.de.

Die erhobenen personenbezogenen Daten sind notwendig für die Organisation und Durchführung des Online-Seminars und werden nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht.

Sie haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

3. Datenschutz im Veranstaltungsverlauf

Ziel und Voraussetzung für eine informative und gelungene Veranstaltung sind dabei neben den fachlichen Informationen der Referent*innen auch Beiträge der Teilnehmenden, die damit ggf. weitere persönliche Informationen zu sich und Ihrer Lebenssituation preisgeben. 

Die Seminarleiter*innen obliegen der ärztlichen und/oder therapeutischen Schweigepflicht.

Das Seminar wird zudem seitens der DCCV oder der beauftragten Referent*innen nicht audio-visuell aufgezeichnet. Gemeinsam erarbeitete Inhalte im Rahmen des Seminars werden ausschließlich den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt und dienen der Dokumentation der erarbeiteten Inhalte. Eine Weitergabe an Dritte Personen, die nicht am Seminar teilnehmen, erfolgt nicht.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmenden bereit, ebenfalls Schweigen über die Teilnahme anderer Teilnehmer, deren persönliche Informationen und Inhalte des Seminars zu bewahren und keine Informationen an Dritte weiterzugeben. Sie bestätigen ebenfalls, keine audiovisuellen Aufzeichnungen vom Seminar anzufertigen.

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×