Bundesgeschäftsstelle der DCCV e.V.

  • Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung DCCV e.V.
    Bundesgeschäftsstelle
    Inselstraße 1
    10179 Berlin
    Tel.: 030 2000392 - 0
    Fax: 030 2000392 - 87
    E-Mail: info(at)dccv.de

    Wegbeschreibung zur Bundesgeschäftsstelle

    Eingeschränkte Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

    Von der Verbreitung des Coronavirus in Deutschland sind und werden leider auch künftig viele Institutionen betroffen sein. Damit wir Sie auch im Ernstfall weiterhin in all Ihren Belangen rund um CED unterstützen und beraten können, haben wir bereits einen Großteil unserer Mitarbeiter*innen technisch so ausgestattet, dass diese im Homeoffice arbeiten können. So stellen wir sicher, dass wir gut aufgestellt und weiterhin für Sie erreichbar sind.

    Für die telefonische Beratung hat das Home Office zur Folge, dass uns Ihre Telefonnummer nicht angezeigt wird. Aus diesem Grund können wir Sie nicht zurückrufen, sollten wir bei Ihrem Anruf gerade im Gespräch sein. Sollten Sie uns innerhalb der angegebenen Sprechstunden einmal nicht erreichen, versuchen Sie es gerne wieder zu einem späteren Zeitpunkt oder schreiben Sie uns eine E-Mail an beratung(at)dccv.de mit Ihrer Telefonnummer – wir rufen Sie dann schnellstmöglich zurück. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Die telefonische Erreichbarkeit unserer Zentrale ist bis auf Weiteres wie folgt:

    Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 09:00-12:00 Uhr
    Dienstag: 13:00-16:30 Uhr

    Eine persönliche Beratung vor Ort in der Geschäftsstelle ist derzeit leider nicht möglich.

    Sie erreichen uns weiterhin auch per Mail über info(at)dccv.de.

    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

    Beratung

    in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

     

    Sozialrechtliche Unterstützung

    in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 45.

    Hier können Sie sich bei sozialrechtlichen Fragen, z.B. zur Schwerbehinderung und Nachteilsausgleichen, der Bewilligung von Erwerbsminderungsrenten und medizinischer Rehabilitation, der Kostenerstattung für Medikamente und Hilfsmittel oder wegen Problemen am Arbeitsplatz, sowie zu Antragstellungen und Widersprüchen, durch die DCCV-Koordinatorin Sozialrecht und weiterführend durch die ehrenamtlich tätigen Jurist*innen des DCCV Arbeitskreises Sozialrecht (AKSR) beraten lassen.

    Mitglieder der DCCV erhalten darüber hinaus auch Rechtsschutz vor deutschen Sozialgerichten. Wichtige Informationen dazu finden Sie hier: DCCV-Sozialrechtschutz.

    Die aktuellen Telefontermine der sozialrechtlichen Unterstützung finden Sie hier.

     


    Mitarbeitende der Bundesgeschäftsstelle

    Tobias HillmerVerbandsgeschäftsführer / Referat Politik und Ansprechpartner Sozialrechtsschutz
    Alena SalsaReferentin Finanzen und Verwaltung
    Anne BaltesReferentin Beratung und Chat-Beratung für Kinder und Jugendliche
    Lian HüntelmannReferent Beratung und Chat-Beratung für Kinder und Jugendliche
    Luise DusatkoReferentin Öffentlichkeitsarbeit und Medien. Redakteurin des DCCV-Journals "Bauchredner"
    Myriam MattinglyReferentin Freiwilligenmanagement
    Tina MackrodtWissenschaftliche Mitarbeiterin Wochenendseminare
    Dr. rer. nat. Cornelia SanderReferentin Wissenschaft
    Frau M. SchichKoordinatorin Sozialrecht
    Christina BaltruschSachbearbeiterin Mitgliederverwaltung/Fakturierung
    Betina BräunigMitarbeiterin Buchhaltung und Rechnungswesen
    Sascha HerzliebEDV-Anwendungsbetreuer
    Sandra PolleschnerTeamkoordinatorin

    Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×