Auf dieser Seite befinden sich zusätzliche Inhalte. Bitte nutzen Sie die Login-Funktion, um sich anzumelden. Sofern Sie die notwendigen Berechtigungen besitzen, erscheinen die gewünschten Inhalte.

Delegiertenversammlung der DCCV

Die Delegiertenversammlung der DCCV e.V. ist das oberste Organ des Verbandes. Sie wurde im Jahr 2012 durch eine Änderung der Satzung eingerichtet und nimmt die Aufgaben wahr, die zuvor der Mitgliederversammlung zugeordnet waren. Hierzu gehören z. B. Wahl und Entlastung des Vorstands, Festsetzung der Mitgliedsbeiträge für ordentliche Mitglieder und Mitarbeit an der inhaltlichen Ausrichtung und Weiterentwicklung des Verbandes. Die Delegiertenversammlung wurde erstmals im Herbst 2012 durch die Mitglieder der DCCV per Briefwahl für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Im Januar 2021 wurde die Delegiertenversammlung für die nächsten vier Jahre neu gewählt. Die nächste Delegiertenwahl findet im Herbst 2025 statt.

Die Delegiertenversammlung tagt zweimal jährlich. Sie besteht derzeit aus:

  • 61 in den Wahlkreisen gewählten Delegierten
  • den Delegierten qua Amt: bis zu 5 Vorstandsmitgliedern (VS) der DCCV sowie bis zu 8 zu kooptierenden (themenbezogenen) Delegierten

Die Vorsitzenden des Jugendausschusses und ihre beiden Stellvertretenden nehmen an der Delegiertenversammlung ohne Stimmrecht teil.

Ankündigung der 20. Delegiertenversammlung

Die 20. Delegiertenversammlung (DV) - und damit zweite DV in 2022 - findet am Samstag, den 29. Oktober 2022 statt. 

Anträge zur Delegiertenversammlung (Themen, Tagesordnungspunkte) sind bis spätestens 6 Wochen vor dem oben genannten Termin postalisch oder in elektronischer Form bei der Geschäftsstelle einzureichen. Für die kommende DV müssen die Anträge bis zum 17. September 2022 in der Geschäftsstelle eingegangen sein.

Die Einladung der Delegierten zur Delegiertenversammlung bei gleichzeitiger Bekanntgabe der endgültigen Tagesordnung erfolgt 4 Wochen vor der Delegiertenversammlung. In dieser werden Details zur Teilnahme erklärt. Weitere Informationen zur Versammlung sowie die Tagungsunterlagen finden Sie nach Anmeldung als DCCV-Mitglied bzw. Delegierte*r zu einem späteren Zeitpunkt auch unter "Sitzungen".

HINWEIS:
Carola Engler hat zum 31.08.2022 ihren Rücktritt als Vorstandmitglied erklärt. Die Nachwahl für das vakante Amt erfolgt beim Vorliegen von Kandidaturen im Rahmen der Delegiertenversammlung. Alle Kandidaturen ordentlicher Mitglieder, die bis zum Tag der Delegiertenversammlung in der Geschäftsstelle eingehen, werden berücksichtigt.

Bericht zur 19. Delegiertenversammlung der DCCV

Virtuelle Delegiertenversammlung am 14. Mai 2022

Die erste Delegiertenversammlung des Jahres 2022 und ingesamt fand am 14. Mai 2022 statt. Da die Corona-Pandemie zum Zeitpunkt der Einberufung noch nicht abgeklungen war, wurden die Delegierten wieder zu einer Online-Versammlung eingeladen. Die ersten Delegierten warteten bereits eine Viertelstunde vor dem Beginn im virtuellen Raum auf ihren Zugang. Pünktlich um 10:00 Uhr konnte die Versammlung starten. Es nahmen 53 stimmberechtigte Delegierte und 4 Gäste aus der Geschäftsstelle an diesem Treffen teil. Der Vorsitzende Thomas Leyhe begrüßte die Teilnehmer*innen und nach Genehmigungen der formalen Tagesordnungspunkte konnten Sonja Arens und Florian Frings als Tagungspräsidium die Leitung der Versammlung übernehmen.  Die Tagesordnung und das Protokoll der letzten Delegiertenversammlung wurden ohne Änderungen genehmigt.

Hauptthema dieser Veranstaltung waren die Kurzberichte des Vorstands. Die Schatzmeisterin berichtete über die Möglichkeiten, die in Betracht gezogen wurden, um die Zahlungen von Verwahrentgelten zu minimieren. Hauptaugenmerk wurde dabei auf eine mündelsichere Anlage der Gelder gelegt. Dabei war zu berücksichtigen, dass der Zugriff auf notwendige Finanzmittel nicht blockiert würde.

Aus dem Bereich der Beratung wurde über den Neustart der Patient*innenschulungen informiert, was möglich wurde, da die Stelle seit dem ersten Quartal 2022 mit Kathrin Abel wieder besetzt ist (siehe BR 1/2022, S. 122). Am 27./28. Juni 2022 findet nach längerer Auszeit die nächste Schulung statt, für August ist eine weitere geplant. Workshops über „Abgrenzungen im Ehrenamt“ und „Teambildung im Ehrenamt“ sollen unsere Aktive bei ihrer Arbeit unterstützen. Nach langer Zeit ist vom 31.07. bis zum 05.08.2022 endlich wieder eine von der DCCV organisierte Jugendfreizeit in Bad Hersfeld vorgesehen.

Unser Personalstand in der Geschäftsstelle hat sich durch Rückkehr aus dem Mutterschutz und Neueinstellungen vergrößert, sodass wir nun mit 15 Mitarbeitenden unseren Mitgliedern weiterhin die notwendige Unterstützung bei der Bewältigung ihrer CED-bedingten Probleme gewährleisten können.

Mit der Neuwahl des Vorstands im letzten Jahr geht auch die Neubesetzung des wissenschaftlichen Beirats einher. Hierbei findet immer wieder eine Fluktuation statt, einige scheiden z. B. aus Altergründen aus und wir suchen neue Ärzt*innen, die uns in diesem Gremium unterstützen können. Neben den bereits bestehenden elf Themenfeldern im DCCV-Beirat wie z. B. „Chirurgie“, „Grundlagenforschung“ oder „Kinder-/Jugendmedizin“ werden wir die Digitalisierung als weiteren Bereich neu aufnehmen (weitere Infos unter www.dccv.de/medizinische-fachkreise/beirat).

Im Vorgriff auf die Delegiertenversammlung im Herbst informierte der Vorstand über eine geplante Satzungsänderung, mit der zukünftig die Delegiertenversammlung als virtuelle oder Präsenzveranstaltung gleichwertig in die Satzung aufgenommen wird.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Im Herbst findet unser 40. Geburtstag statt. Hierzu ist eine Festveranstaltung in Berlin geplant. Die Vorbereitungen dazu sind inzwischen soweit gediehen, dass im Juni die Jubiläumskampagne gestartet werden konnte. Hierbei werden wir zeitgemäß auch die Social Media Kanäle nutzen, um unser Angebot und unsere Botschaften zu verbreiten. Hierzu gehört auch ein Imagefilm mit Protagonisten aus dem Aktivenkreis.

Durch den unermüdlichen Einsatz unseres Verbandsgeschäftsführers ist es in 2021 gelungen, dass die Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) nach §116 b SGB V nun auch für die CED zugelassen ist. Ab jetzt können diese Ambulanzen beantragt und aufgebaut werden. Weitere Informationen über diese Einrichtung finden Sie im Bauchredner 1/2022 ab S. 102.

Auch aus dem Bereich des Arbeitskreises Sozialrecht gab es Positives zu berichten. Es konnten zwei weitere ehrenamtlich Tätige gewonnen werden, die mit ihrem Fachwissen den Arbeitskreis und somit unsere Mitglieder bei deren Fragen unterstützen werden.

Darüber hinaus haben wir den Auftrag mitgenommen, gemeinsam zu überlegen, wie die Delegierten auch im Jahreslauf regelmäßiger Verbandsinformation erhalten können. Mit der Bekanntgabe der nächsten Delegiertenversammlungen am 29. Oktober 2022 in Berlin Erkner und am 13. Mai 2023 in Kassel konnte diese Delegiertenversammlung gegen 13:00 Uhr geschlossen werden. An dieser Stelle möchten wir uns für die gute Zuarbeit und Unterstützung durch unsere Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle bedanken. Gleichermaßen gilt unser Dank den Delegierten, die ihre Zeit für diese Veranstaltung eingebracht haben.


Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×