Crohn, Colitis & Co. – der DCCV Podcast

Der Podcast der DCCV informiert über Neuigkeiten und Interessantes über Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und sonstige Themen, die für CED-Betroffene wichtig sind.


Folge #3 "Mit einer CED den Weg ins Berufsleben finden – Stipendium der Stiftung aktion luftsprung"

Wir präsentieren Folge #3 des DCCV-Podcast - produziert vom Team Landesverbands Berlin/Brandenburg. Wir wünschen viel Freude beim Zuhören.

In der dritten Folge „Mit einer CED den Weg ins Berufsleben finden – Stipendium der Stiftung Aktion Luftsprung“ sprechen wir über Chancen und Unterstützungsmöglichkeiten für junge Menschen mit einer CED in Ausbildung oder Studium. Wir erfahren alles Wichtige über das Stipendium „luftsprung campus“ von aktion luftsprung. Zum einen wird Nicole Knapp, selbst an Colitis ulcerosa erkrankt, ehemalige Stipendiatin und Teammitglied im DCCV-Landesverband Baden-Württemberg, über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Stipendium sprechen. Zum anderen ergänzt Julia Preiß, Mentorin und Coachin von aktion luftsprung dies um weitere Details und Hinweise. Bei aktion luftsprung gibt es weitere wundervolle Angebote für junge Menschen.

+ Persönliche Erfahrung von Nicole Knapp als Stipendiatin mit einer CED + Tipps und Hinweise zu dem Stipendium „luftsprung campus“ - von der Bewerbung bis zur Verleihung + Weitere Angebote von aktion luftsprung für junge Menschen mit einer CED + Mut machende Worte und  Motivation für den Einstieg ins Berufsleben +

Julia Preiß: Psychologin, Coachin, Mentorin von aktion luftsprung

Nicole Knapp: Junge Betroffene, ehemalige Stipendiatin und DCCV-Aktive 

Weiterführend Links: 

Wir danken der DAK-Gesundheit Berlin-Brandenburg für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der kassenindividuellen Förderung der Selbsthilfeorganisationen gemäß § 20h SGB V.


Folge #2 "Beratungsangebote für Studierende mit CED"

Wir präsentieren Folge #2 des DCCV-Podcast - produziert vom Team Landesverbands Berlin/Brandenburg. Wir wünschen viel Freude beim Zuhören.

In der zweiten Folge „Beratungsangebote für Studierende mit CED“ gibt uns die Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Diana Wlodarczak, im Interview konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen fürs Studieren mit einer CED.

+ Klausur- oder Abgabetermin während einer akuten Krankheitssituation + Verlängerung der Studiendauer über die Regelstudienzeit hinaus + Nachteilsausgleich, Sonder- und Härtefallanträge + Besonderheiten bei BAföG-Rückzahlung

Diana Wlodarczak: Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende an der HTW in Berlin.

Weiterführend Links: 

Auf den Seiten der DCCV:

Die Transkription der Folge finden Sie HIER.

Wir danken der DAK-Gesundheit Berlin-Brandenburg für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der kassenindividuellen Förderung der Selbsthilfeorganisationen gemäß § 20h SGB V.


Folge #1 "Besonderheiten bei Covid-19 mit einer CED"

Wir präsentieren Folge #1 des DCCV-Podcast - ins Leben gerufen und produziert vom Team Landesverbands Berlin/Brandenburg. Wir wünschen viel Freude beim Zuhören.

18. Juni 2020 - In der ersten Folge des DCCV-Podcasts „Besonderheiten bei Covid-19 mit einer CED“ gibt uns CED-Expertin Prof. Britta Siegmund im Interview eine aktuelle Einschätzung der Lage und konkrete Handlungsempfehlungen.

+ Einordnung/Einstufung als Risikopatient*in mit einer CED + Einfluss von CED Medikationen auf das Infektionsrisiko + Erfahrungen von Verläufen bei CED und Covid-19 + Präventionsmaßnahmen +
 
Prof. Britta Siegmund: Direktorin der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie der Charité am Standort Benjamin Franklin in Steglitz und Expertin für chronisch entzündliche Darmerkrankungen.

Weiterführende externe Links:
European Crohn and Colitis Organisation – ECCO
Coronavirus and IBD Reporting Database

Auf den Seiten der DCCV:
Coronavirus – Informationen für Menschen mit CED

Die Transkription der Folge finden Sie HIER.

Wir danken der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung der Selbsthilfeorganisationen in Berlin gemäß § 20h SGB V für die finanzielle Unterstützung.

Erstellt: 17.06.2020 Letzte Änderung: 28.04.2021

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×