Bauchredner-Archiv

Bitte beachten Sie, dass medizinische und rechtliche Informationen Veränderungen unterliegen. Sie werden darüber hinaus in älteren Artikeln eine Reihe von Links, Anschriften u.ä. veraltet finden. Um Irritationen zu vermeiden, lesen Sie, bitte, möglichst die jüngsten Artikel zum Thema und behalten diese Problematik im Hinterkopf.

Bauchredner-Archiv

1736 Treffer:
Dr. Frank Dannel, Arbeitskreis PSC, Bauchredner 2/2022

Erfahrungsbericht - Wie ein erfülltes Berufsleben mit PSC gelingen kann

Auch mit Morbus Crohn, PSC, einer Lebertransplantation oder einer Krebserkrankung sind Studium und Berufstätigkeit ebenso möglich wie eine Familiengründung. Der Autor Frank Dannel berichtet, wie viel Unterstützung er durch Arbeitgeber, Familie und Freunde erfahren hat und dank dieser Hilfe ein gutes und erfülltes Leben führen kann.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Elke Werner, Philipp Trögeler, Jana F. Bauer, Veronika Chakraverty, Anja Greifenberg, Mathilde Niehaus, Bauchredner 2/2022

Über den Tellerrand - Initiativen für mehr berufliche Teilhabe von chronisch Kranken

In der folgenden Zusammenstellung präsentieren wir verschiedene Initiativen, Stiftungen und Projekte, die sich gezielt für mehr berufliche Teilhabe und Chancengleichheit für Menschen mit chronischen und oft nicht sichtbaren Erkrankungen – wie eben auch den CED – einsetzen.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Sabrina, Katharina, Tine – Arbeitskreis StudiCED, Bauchredner 2/2022

Studieren mit einer CED? Kein Problem! - Studium und Berufseinstieg mit einer CED

Die Frage, wie es nach der Schule weitergehen soll, ist für viele schon schwierig genug. Aber mit einer CED fällt die Entscheidung häufig noch schwerer. In welchem Job kann ich mit meiner CED arbeiten? Welche Möglichkeiten habe ich, um meinen Wunschberuf zu erreichen? Und schaffe ich das überhaupt mit meiner CED? Im Studium, in der Ausbildung und beim Berufseinstieg gibt es verschiedene Rechte und Unterstützungsmöglichkeiten, die helfen können, diesen wichtigen Lebensabschnitt auch mit einer CED zu bewältigen.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Bei dem folgenden Artikel handelt es sich um eine Zweitveröffentlichung aus der Arznei- und Gesundheitszeitschrift „Gute Pillen – Schlechte Pillen“, Ausgabe 6/2021, die sich kritisch mit Pharmathemen auseinandersetzt., Bauchredner 2/2022

Zur Debatte - Schulmedizin? Besser einfach von „Medizin“ sprechen

Die Medizin wird im alltäglichen Sprachgebrauch gerne in zwei Bereiche unterteilt: Schulmedizin und Alternativmedizin. Doch dieses Begriffspaar gaukelt Unterschiede und Gegensätze vor, die es so gar nicht gibt. Was Medizin ist und was nicht, hat nichts mit unterschiedlichen „Schulen“ zu tun. Wichtig ist etwas ganz anderes.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Bauchredner 2/2022

Studienaufruf - Peer-Beziehungen von chronisch kranken jungen Erwachsenen

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Bauchredner 2/2022

Studienaufruf - Teilnahme an der SOMA.GUT-Studie;

Originaltitel: Persistenz gastrointestinaler Symptome beim Reizdarmsyndrom und Colitis Ulcerosa: Vom Risikofaktor zur Modifikation.

Download des ganzen Artikels

Bauchredner 2/2022

Studienaufruf EUPHORIA - Verbesserung von Ultraschall & Photoakustik zur Erkennung von Darmanomalien

Originaltitel: Enhancing Ultrasound & Photoacoustic for Recognition of Intestinal Abnormalities

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Bauchredner 2/2022

Kurznachrichten - Neues aus Wissenschaft und Gesellschaft

In kaum einem anderen Bereich bringen Studien und Forschungen so rasant neue Erkenntnisse wie in der Medizin. Diese sind wichtig für neue Behandlungsoptionen und eine daraus resultierende Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen. Doch all die Meldungen können auch zu Unsicherheiten und Verwirrungen führen, denn nicht immer ist ersichtlich, ob die Erkenntnisse auch für einen selbst relevant sind oder in welchem Kontext diese einzuordnen sind. Um Ihnen einen kleinen Überblick aus der Welt der Wissenschaft, Forschung und Gesellschaft zu geben, stellen wir für Sie ab jetzt interessante Studien und politische Nachrichten zusammen und ordnen diese für Sie ein. Hierfür gibt es ab dieser Ausgabe die neue Rubrik Kurznachrichten (Neues aus Wissenschaft und Gesellschaft). Haben auch Sie von einer interessanten Studie oder wichtigen Nachrichten für CED-Betroffene gelesen, dann senden Sie uns diese gerne an bauchredner@dccv.de.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Tobias Hillmer (Verbandsgeschäftsführer und Referent Politik), Dr. rer. nat. Cornelia Sander (Referentin Wissenschaft), Bauchredner 2/2022

Politische Interessensvertretung - Einsatz der DCCV gegen Biosimilar- Austausch durch Apotheken

Die DCCV setzt sich politisch auf zahlreichen Ebenen dafür ein, dass Betroffene weiterhin nur über ihre Ärzt*innen und nach vorheriger Rücksprache auf Biosimilars umgestellt werden dürfen (= Nachahmerprodukte biotechnologisch hergestellter Arzneimittel, der sogenannten Biologika, die auch in der CED-Behandlung relevant sind). Der Gesetzgeber plant aus Kostengründen einen Austausch über die Apotheken. Warum wir dies als problematisch ansehen und wie eine gute Lösung für Menschen mit CED aussehen könnte, erklären wir im Folgenden.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

Tobias Hillmer, Bauchredner 2/2022

Erste Zulassungen noch in diesem Jahr - Informationen zum Start der ASV bei CED

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich. zum Login

 
Suchergebnisse 31 bis 40 von 1736

Nach oben


Erstellt: 31.03.2014 Letzte Änderung: 17.11.2022

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×