Bauchredner-Archiv

Bitte beachten Sie, dass medizinische und rechtliche Informationen Veränderungen unterliegen. Sie werden darüber hinaus in älteren Artikeln eine Reihe von Links, Anschriften u.ä. veraltet finden. Um Irritationen zu vermeiden, lesen Sie, bitte, möglichst die jüngsten Artikel zum Thema und behalten diese Problematik im Hinterkopf.

Bauchredner-Archiv

1441 Ergebnisse:

Priv.-Doz. Dr. med. Niels Teich, Prof. Dr. med. Andreas Stallmach, Bauchredner 4/2018

Schwangerschaft und Medikamente: Welche sind erlaubt? Wann wird es gefährlich?

Die meisten Patientinnen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wünschen sich im Vorfeld einer gewünschten Schwangerschaft genaue Informationen, wann und unter welchen Umständen der beste Zeitpunkt gekommen ist, um geplant schwanger zu werden. In diesem Beitrag wollen wir über den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Wirksamkeit und Sicherheit zugelassener CED-Medikamente in der Schwangerschaft informieren.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Prof. Dr. med. Ekkehard C. Jehle, Bauchredner 4/2018

CED – Schwangerschaft – Chirurgie

Ist eine Schwangerschaft nach einer Bauch-Operation überhaupt möglich? Kann ich mit einem Stoma problemlos eine Schwangerschaft austragen? Zu welchem Zeitpunkt sollte ich, falls das möglich ist, eine Schwangerschaft planen? Wie soll die Entbindung erfolgen?

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Prof. Dr. med. Jonas Mudter, Bauchredner 4/2018

Diagnostische Möglichkeiten bei CED in der Schwangerschaft

Zu Beginn und im Verlauf ärztlicher Therapie spielt die Diagnostik zur Identifikation der Erkrankung und zur Einleitung und Kontrolle der Therapie eine große Rolle. Neben der Anamnese umfasst sie labortechnische und apparative Untersuchungen. Gerade in der Schwangerschaft sind sowohl Ärzte als auch Patienten auf möglichst unkomplizierte und wenig belastende diagnostische Möglichkeiten angewiesen.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Rosa Rosania und Priv.-Doz. Dr. med. Ulrike von Arnim, Bauchredner 4/2018

CED und Stillen

Vielleicht schon im Rahmen der Familienplanung, insbesondere aber nach einer erfolgreichen Schwangerschaft einer CED Patientin stellt sich die Frage, ob das Neugeborene gestillt werden kann oder ob aufgrund der CED oder der Einnahme von Medikamenten auf die Stillzeit verzichtet werden sollte.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Prof. Dr. med. Andreas Stallmach und Priv.-Doz. Dr. med. Niels Teich, Bauchredner 4/2018

Das intestinale Mikrobiom bei Entbindung und Kindheit

„Wir sind ein Team. Neben seinen ... Genen besitzt der Mensch die Gene von den Billionen Bakterien, die in ... unserem Körper leben. Sie sind es, die Organentwicklungen bewirken und Verdauung und Verhalten steuern, die das Immunsystem bewegen und vieles mehr. Sie sind an allen wichtigen Körperfunktionen beteiligt: an Stoffwechsel und an Muskelaktivitäten, Hormonhaushalt, Gehirnfunktion und Nervensystem.“ (aus A. Zschocke. Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit – Neueste Erkenntnisse aus der Mikrobiom-Forschung. München: Knaur Verlag, 2014, S. 20)

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Emilia Pijan, Dr. med. Robin Greinert, Dr. med. Jens Walldorf, Bauchredner 4/2018

CED und Kinderwunsch – eine web-basierte Studie zu Kenntnissen und Sorgen zu dem Thema unter Betroffenen

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

PD Dr. Oliver Bachmann, Bauchredner 4/2018

Trend zur Digitalisierung: E-Health bei CED

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Dr. med. Denisa Pilic, Bauchredner 4/2018

Ernährung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen im Kindesalter

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes liegt die Vermutung nahe, dass sowohl bei der Entstehung als auch beim Verlauf die Ernährung eine entscheidende Rolle spielen könnte. Vor allem in den industrialisierten Ländern kann jährlich eine Zunahme der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen verzeichnet werden. Neben Umweltfaktoren werden hier vor allem auch die Ernährungsweisen der „westlichen Welt“ als eine der multifaktoriellen Ursachen diskutiert.

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Petra Hartmann, Bauchredner 4/2018

Assistenzpersonal im Versorgungskonzept CED

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 

Dipl. Pflegewirtin (FH) Elisabeth Horn, Bauchredner 4/2018

Das Berliner TransitionsProgramm - Unterstützung beim Wechsel vom spezialisierten Kinder- und Jugendmediziner in die Erwachsenenmedizin

Der Download des ganzen Artikels ist nur für eingeloggte Mitglieder möglich.

 
 
Suchergebnisse 21 bis 30 von 1441

Nach oben


Erstellt: 31.03.2014 Letzte Änderung: 22.11.2018

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×