Aktueller Bauchredner

Bauchredner 2/2017: Ernährung bei CED. Spezielle Situationen

Bauchredner 2/2017

THEMA: Ernährung (weitere Ernähungsthemen nach Heft 3/2015)
Editorin: Dipl. oec. troph. S. Marienfeld, Frankfurt am Main.
Erscheint Anfang Juli 2017

Bauchredner 2/2017

Inhalt 2-17

Download des ganzen Artikels
 

Thomas Leyhe, Bauchredner 2/2017

Vorwort 2-17

Download des ganzen Artikels
 

Dipl. oec. troph. S. Marienfeld, Bauchredner 2/2017

Editorial: Ernährung bei CED

Das neue Heft soll eine Ergänzung zum Heft 3/2015 sein, das sich eher mit den Grundlagen, mit der Bedeutung der Ernährung für die CED beschäftigt hat. Dieses Heft beschäftigt sich überwiegend mit dem Problem der Mangelernährung bei CED. „Mangelernährung“: wer nun an afrikanische Kinder mit Hungerbäuchen oder superdünne Models mit Bulimie denkt sei aufs Editorial verwiesen: „Unter Mangelernährung ist dabei nicht nur ein niedriger Body-Mass-Index oder gar Untergewicht zu verstehen. Im Gegenteil, auch Normal- und Übergewichtige können mangelernährt sein.“ – Mit Auswirkungen z.B. auf den Krankheitsverlauf, die Komplikationshäufigkeit bei Operationen und die Lebensqualität allgemein.

Download des ganzen Artikels
 

Erstellt: 31.03.2014 Letzte Änderung: 14.07.2017

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

  1. * = Pflichtfeld
×

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Ihre SHG-Kontaktanfrage.

  1. * = Pflichtfeld
×