Aktueller Bauchredner

Heft 144 | 1/2021 | Chirurgie in der CED-Behandlung

Heft 1/2021 ist Ende März 2021 erschienen
(Mitglieder der DCCV können die einzelnen Artikel im Bauchredner-Archiv abrufen)

[…] Das Thema Chirurgie betrifft viele Menschen mit einer CED oder PSC ein- oder mehrmals im Leben persönlich. Das ist erstmal vielleicht kein schöner Gedanke. Und das ist verständlich! Niemand möchte gern freiwillig ins Krankenhaus oder „unters Messer“, wie man umgangssprachlich sagen würde. Aus diesem Grund beleuchten wir dieses wichtige Thema einmal mehr im Bauchredner. Die Chirurgie ist bei der Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ein wichtiger Eckpfeiler und oft ist die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für eine OP gekommen ist. Immer wieder werden an die DCCV Anfragen zu chirurgiespezifischen Aspekten der Behandlung herangetragen. Diese wollten wir in der vorliegenden Ausgabe aufgreifen und patient*innenverständlich aufbereiten. Ein besonders emotionales Thema ist natürlich die Chirurgie bei Kindern und Jugendlichen. Aber auch die begleitenden Umstände eines Krankenhausaufenthalts beleuchten wir näher, denn dieser wirft vor und nach einer OP ebenfalls Fragen auf. Deshalb finden Sie beispielsweise eine Experteneinschätzung zum Entlassungsmanagement oder zur besonderen Situation in den Kliniken hinsichtlich COVID-19.

Die COVID-19-Pandemie ist in den zurückliegenden Wintermonaten nach wie vor das bestimmende Thema in unserer Gesellschaft gewesen. Auch für CED- und PSC-Betroffene gab es diesbezüglich wichtige Entwicklungen. In der Rubrik „Medizin und Forschung“ finden Sie so zum Beispiel einen Artikel zu den Impfstoffen und deren Verwendbarkeit für Betroffene. Aber auch die staatlichen Regelungen hinsichtlich der Impfreihenfolge oder der Schutzmaskenverordnung hat unsere Mitglieder bewegt, weshalb wir hierzu einen Überblick in „Recht und Politik“ geben.

Genießen Sie den bevorstehenden Frühling und bleiben Sie vor allem gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Thomas Leyhe, Vorsitzender der DCCV e.V. (aus dem Vorwort)

Bauchredner 1/2021

BR2021-1- Inhalt

Download des ganzen Artikels
 

Bauchredner 1/2021

BR2021-1- Vorwort

Download des ganzen Artikels
 

Prof. Dr. Peter Kienle, Bauchredner 1/2021

BR2021-1- Editorial

Download des ganzen Artikels
 

Erstellt: 31.03.2014 Letzte Änderung: 09.04.2021

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×