Aktueller Bauchredner

Heft 135 | 4/2018 | Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillen bei CED

Editor: Dr. med. Jens Walldorf, Halle (Saale)
Heft 4/2018 erscheint Anfang Dezember 2018

... Zwischen Hoffen und Bangen finden sich CED-Betroffene auch durch die Fragen um eine, vielleicht zusätzlich so nicht geplante, Schwangerschaft. Die Möglichkeit, unter immunsuppressiver Therapie oder gar im Schub schwanger zu werden, Sorgen um eine mögliche Gefährdung von Mutter und Kind durch die Erkrankung, durch die Medikamente für das Baby – im Mutterleib und beim Stillen – können die Freude an der zukünftigen Elternschaft schmälern.
Hier setzt das Schwerpunktthema dieses Bauchredners an und es bietet beruhigende Informationen: Auch CED-Betroffene können in der Regel schwanger werden oder ein Kind zeugen. Es sollten jedoch einige Punkte – möglichst schon vor der Empfängnis – beachtet werden, um einen optimalen Schwangerschaftsverlauf für Kind und Mutter zu erreichen. ...

Thomas Leyhe, Vorsitzender der DCCV e.V. (aus dem Vorwort)

Dr. med. Jens Walldorf, Bauchredner 4/2018

Kinderwunsch - Schwangerschaft - Stillen bei CED (Editorial)

Download des ganzen Artikels
 

Thomas Leyhe, Bauchredner 4/2018

BR2018-4-Vorwort

22.000stes Mitglied; Schwerpunktthema: Kinderwunsch - Schwangerschaft - Stillen bei CED; Weihnachsspendenbrief liegt dem Heft bei

Download des ganzen Artikels
 

Bauchredner 4/2018

BR2018-4-Inhaltsverzeichnis

Download des ganzen Artikels
 

Erstellt: 31.03.2014 Letzte Änderung: 23.11.2018

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×