Datenschutzerklärung zur DCCV-Beitrittserklärung

Verantwortlicher für die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die „Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa (DCCV) e.V.“, Inselstraße 1 in 10179 Berlin,
Tel.: 030 2000 392 0, Fax: 030 2000 392 87, Mail: info@dccv.de

Angaben zur Art der Mitgliedschaft dienen zur Festlegung des Beitragssatzes.

Name, Adressdaten und Kontodaten werden für die Mitgliederverwaltung genutzt.

Die Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail, Fax) sind freiwillige Angaben, die zur schnellen Kommunikation mit dem Mitglied gespeichert und genutzt werden.

Das Geburtsdatum wird zur Prüfung der Volljährigkeit (Geschäftsfähigkeit) erhoben.

Name und Adresse des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen dienen der Mitgliederverwaltung.

Angaben zur Erkrankung dienen zur Versendung (postalisch / elektronisch) individueller Informationen über die entsprechende Krankheit und werden anonymisiert für die interne Verbandsstatistik genutzt.

Beginn der Mitgliedschaft und Beitragssätze dienen der Mitgliederverwaltung.

Die Angaben zur Beitragszahlung sind zur Mitgliederverwaltung notwendig.

Die Benennung des Angehörigen-/Familienmitglieds ist für die Mitgliederverwaltung notwendig.

Die Versandadresse für den „Bauchredner“ wird für den Versand des Bauchredners genutzt und wird in diesem Zusammenhang an einen Auftragsverarbeiter weitergegeben, für den ebenfalls die Auflagen der DSGVO und des DSAnpUG gelten.

Die Angaben über die Kenntnisnahme der DCCV werden in anonymisierter Form für die interne Statistik erhoben.

Die oben genannten personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft genutzt und gespeichert. Nach dem Ende der Mitgliedschaft werden Namen und Adresse weiter gespeichert, soweit es durch andere Rechtvorschriften (Steuerrecht, Handelsgesetz) gefordert wird. Eine endgültige Löschung erfolgt nach Ende der Aufbewahrungsfrist.

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht, jederzeit die Einwilligung zu widerrufen.

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

Die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten sind für die Mitgliederverwaltung notwendig. Eine Nicht-Bereitstellung der Daten verhindert eine ordnungsgemäße Mitgliederverwaltung mit der Folge, dass Ihre Beitrittserklärung unwirksam ist.

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×