DCCV – Werden auch Sie aktiv!

Wir suchen Sie!

Möchten auch Sie sich aktiv für junge Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen engagieren und gemeinsam mit anderen ein Angebot für Informationen und Austausch schaffen? Gemeinsam mit gleichgesinnten Menschen Teil einer starken Gruppe sein, in der Sie sich aufgehoben und verstanden fühlen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Für unsere Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche suchen wir für den Arbeitskreis Kind-Eltern-Initiative belastbare, teamfähige Mütter und Väter betroffener Kinder und Jugendlicher
bis 16 Jahren.

Für den Arbeitskreis Youngster suchen wir junge Menschen mit CED im Alter zwischen 16 und Anfang 20, die sich gerne aktiv in der DCCV engagieren möchten.


Warum eigentlich Selbsthilfe? Gemeinsam stärker sein!

Die „Selbst-Hilfe“ hat viele Gesichter. Sie dient vor allem dem Austausch untereinander. Sie kann Aufklärung und Beratung bieten und ist geprägt von einem gegenseitigen Verständnis. In einer Gemeinschaft aus Gleichgesinnten können die gemeinsamen Belange mit einer Stimme nach außen kommuniziert werden und so langfristig eine Verbesserung der Lebenssituation der Betroffenen ermöglicht werden.

Mehr zur Selbsthilfe in der DCCV erfahren Sie u.a. hier: Aktiv werden
 

Sind Sie dabei?

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten gemeinsam mit anderen Angebote realisieren oder sich einfach nur austauschen? Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit und verspüren Sie den Wunsch, in einer starken Gemeinschaft mitzuarbeiten? Dann freuen wir uns auf ein gegenseitiges Kennenlernen. Das Kontaktformular finden Sie unten auf dieser Seite.

Oder melden Sie sich per Mail bei uns unter: beratung@dccv.de


Wir freuen uns auf Sie!

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei:

Lian Hüntelmann (Referent Beratung in der Geschäftsstelle der DCCV)
Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Inselstr. 1, 10179 Berlin
Telefon: +49 30 2000392 18
E-Mail: beratung(at)dccv.de

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×