Aktiv werden bei den Youngsters

Liebe Interessierte,

herzlich willkommen bei den DCCV-Youngsters. Es freut uns, dass Du Dich für junge Leute mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) engagieren und einsetzen möchtest! Hier kannst Du mehr darüber erfahren, was ein Engagement bei den Youngsters bedeutet, über welche Formen der Unterstützung wir uns freuen und wie die nächsten Schritte aussehen können, damit Du Dich bei uns einbringen kannst.

Bei Fragen melde Dich sehr gerne bei Lian Hüntelmann (Referent Beratung) und Myriam Mattingly (Referentin Freiwilligenmanagement) unter: aktivwerden(at)dccv.de

­­


Warum es sich gut anfühlt, sich für die Youngsters stark zu machen:

  • Du stehst mit anderen Aktiven in Kontakt und kannst so Deine eigenen Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit einbringen und durch den Austausch mit Betroffenen in Deinem Alter selbst noch Neues über Deine Krankheit lernen.
  • Durch Dein Engagement in der DCCV hast Du nicht nur die Möglichkeit zwei Wochenenden im Jahr an den Youngster-Treffen teilzunehmen, Du kannst sie durch Deine Ideen und Vorschläge aktiv mitgestalten, zum Beispiel indem du Vorschläge für Themen machst, die beim kommenden Treffen angesprochen werden.
  • Du bist durch die Arbeit in der DCCV immer auf dem neusten Stand zu CED-Entwicklungen in Sachen Medizin, Politik und Vereinsleben.
  • Durch das Schreiben von Artikeln oder der Mitarbeit an der Social-Media-Präsenz des DCCV hast du nicht nur die Möglichkeit Deine Erfahrungen zu teilen, Du kannst auch dazu beitragen, dass junge Menschen mit einer CED in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen werden. Du kannst ein Gesicht für junge Menschen mit einer CED werden!

  • Mein Engagement bei den Youngsters bedeutet für mich, immer wieder großartige Persönlichkeiten kennenlernen zu dürfen, mit denen man sowohl Erfahrungen und Tipps austauschen kann, als auch die Krankheit vergessen zu können, da alle im selben Boot sitzen." – Jörn Gutsche

  • „Das Ehrenamt in der DCCV gibt mir die Möglichkeit, zusammen mit einem tollen Team und sehr viel Spaß Bewusstsein für unsere Erkrankung zu schaffen. Um auch anderen Betroffenen zu zeigen: Du bist nicht alleine, Deine Stimme wird gehört und wir sind hier, um Dir zuzuhören und Dich zu verstehen.“ – Natalie Schwarz

  • Durch mein Engagement bei den Youngsters habe ich viele tolle Leute kennengelernt und Erfahrungen gemacht. Weiterhin möchte ich dazu beitragen, dass unserer Krankheit in Zukunft mehr Aufmerksam zuteil wird." – Jannik Bastian


    So kannst Du uns bei den Youngsters unterstützen

    • Im Zuge einer Beratung kannst Du anderen jungen Menschen mit einer CED Fragen rund um das Leben mit einer CED beantworten und sie im Umgang mit der Krankheit unterstützen.
    • Unterstützung im Bereich Social-Media und Homepage
    • Planung und Organisation von Youngster-Treffen
    • Schreiben von Texten im Mitgliedsjournal Bauchredner oder für die Homepage über die Interessen, Anliegen und Erfahrungen von jungen Menschen mit einer CED.
    • Bring Dich und Deine Ideen ein, denn jedes neue Mitglied wird uns als Youngsters weiter voranbringen.

    Ich möchte mich bei den Youngsters engagieren - Wie geht es weiter?

    Du bist neugierig geworden und möchtest gerne ein potenzielles Engagement mit uns besprechen?
    Dann laden wir Dich herzlich zu einem telefonischen Kennenlerngespräch mit dem Arbeitskreis Youngster ein. Bei diesem Telefonat hast Du die Chance, die DCCV näher kennenzulernen, persönliche Fragen zu stellen und Wünsche zu formulieren. Wir können auch darüber sprechen, wie der Weg des weiteren gemeinsamen Kennenlernens aussehen kann. Es ist uns von Anfang an wichtig, dass Du Dich in unserer Gemeinschaft wohlfühlst und wir uns näherkommen. Denn wir wollen gemeinsam etwas bewegen – wir wollen uns mit Dir stark machen für die Anliegen von Betroffen.


    Kontakt

    Wenn Du dich für die Mitarbeit bei den Youngsters interessierst, schreib gerne eine E-Mail an aktivwerden(at)dccv.de oder fülle das Kontaktformular aus.

    Wir werden uns dann umgehend mit Dir in Verbindung setzen.

     

    Kontakt

    Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×