So viel wie ein Arzt...

... wollen manche Betroffene über ihre Krankheit wissen. Andere sind damit zufrieden, ab und an mal etwas nachzulesen, das sie genauer wissen möchten oder in der Erklärung des Arztes nicht verstanden haben.

Notwendiges Werkzeug

Damit Sie sich im gewünschten Umfang über chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) informieren können, haben wir Ihnen nicht nur medizinische Informationen zusammengestellt, sondern auch zwei Werkzeuge bereitgestellt, mit denen Sie sich die medizinischen Informationen erarbeiten können: In der FAQ-Liste (frequently asked questions, häufig gestellte Fragen - wird derzeit überarbeitet) finden Sie Grundlegendes erklärt. Im medizinischen Wörterbuch finden Sie die Erklärung einzelner medizinischer Begriffe.

Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass einige medizinische Begriffe im Text auch erklärt werden, wenn Sie mit der Maus darüberfahren. Sie erkennen das an der kursiven Schrift und den Punkten unter dem Wort, wie hier im folgenden Beispiel zu sehen: chronisch.

Prof. Dr. W. Kruis erläutert die Diagnose einer CED


Erstellt: 18.12.2013 Letzte Änderung: 06.01.2017

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

  1. * = Pflichtfeld
×

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Ihre SHG-Kontaktanfrage.

  1. * = Pflichtfeld
×