Tofu- Nudel-Brokkoli-Auflauf

2 Personen

Zutaten
125 g     Nudeln, 250 g Brokkoli (TK), 200 g Tofu Natur, 200 g  Tomatenstückchen (Dose), 4 EL Tomatenmark, Sojasauce, 1 Mozzarella, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung
Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit Sojasoße ca. 2 h marinieren lassen, Nudeln in Salzwasser ca. 5 min kochen, Brokkoli zu den Nudeln geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen Tofu in einer sehr heißen Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Die Tomatenstücke und das Tomatenmark dazu geben, das Ganze aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.
Nudeln und Brokkoli in ein Sieb abgießen und zusammen mit der Tomaten-Tofu-Soße in eine Auflaufform geben. Gewürfelten Mozzarella darüber streuen und im vorgeheizten Ofen oder Grill überbacken bis der Käse leicht gebräunt ist.

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×