Pestohühnchen

4 Personen

Zutaten
1 Hühnchen, 700 g Kartoffeln, 2 Zucchini, 2 Tomaten, 1 Gemüsezwiebel, 1 unbehandelte Zitrone, 1 Bund Rosmarin, 1 Bund Thymian, Olivenöl, Hähnchengewürzsalz, 1 Glas grüne Pesto, 2 Paprika

Zubereitung
Zunächst Backofen vorheizen auf höchster Stufe. Zitrone in kleine Stücke schneiden, Knoblauch pellen (aus der ganzen Knolle!). Hähnchen mit Zitronenstücken und mit ganzen Knoblauchzehen, (ca. 5 Zehen sollten übrig bleiben), Rosmarin und Thymian nach Augenmaß ins Hähnchen füllen. Öffnung des Hähnchens mit Hilfe von Holzstäbchen schließen, dann auf ein Backblech legen und mit einer Mischung aus Olivenöl und Hähnchengewürzsalz einreiben, in den Ofen geben und Temperatur auf 180°C runterschalten.

Kartoffeln waschen und mit Schale in kleine Kartoffelecken schneiden. Nach 20 Min. in den Ofen um das Hähnchen herum auf das Blech geben. Die restlichen Knoblauchzehen, Rosmarin und Thymian auf die Kartoffel legen und alles mit etwas Olivenöl beträufeln. Zucchini in Scheiben, Paprika und Zwiebeln in Stücke schneiden. Nach weiteren 20 Min. mit zu den Kartoffeln auf das Blech legen und umrühren damit das Öl und die Kräuter sich verteilen können. Nun die Tomaten in Stücke schneiden und nach weiteren 10 min. auf das Blech geben. Nun mit einem Löffel Pesto auf dem Gemüse und dem Hühnchen verteilen, beim Gemüse wieder mit einem Löffel alles vermengen.

Nach 60 Min. müsste das Hähnchen fertig sein. Es kann aber auch je nach Ofen bis zu 90 Min. dauern. Das Hühnchen aus dem Ofen nehmen und mit einer Geflügelschere zerteilen und zusammen mit dem Gemüse auf die Teller verteilen. Guten Appetit!

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×