Rechtliche Unterstützung durch die DCCV

Mitglieder der DCCV können sich bei sozialrechtlichen Fragen, z.B. zur Schwerbehinderung, der Bewilligung von Erwerbsminderungsrenten, der Kostenerstattung für Medikamente oder wegen Problemen am Arbeitsplatz, sowie zu Antragstellungen und Widersprüchen, durch die DCCV-Koordinatorin Sozialrecht (Frau Schich) und weiterführend durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des DCCV Arbeitskreises Sozialrecht (AKSR) beraten lassen.

Alle Informationen zum Rechtsschutz finden Sie hier: DCCV-Sozialrechtsschutz.


Telefonische Sprechstunde

Sie erreichen die Koordinatorin Sozialrecht, Frau M. Schich, von Montag bis Donnerstag. 

Telefonsprechstunden finden zu folgenden Zeiten statt:

Montag und Donnerstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

Tel.: 030 2000392 45

Zwischen den Beratungszeiten können Sie gerne eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an info(at)dccv.de senden.


Außerhalb der Sprechzeiten können Sie sich in dringenden Fällen an die Telefonzentrale oder per E-Mail an die Bundesgeschäftstelle wenden.

Tel.: 030 2000392 - 0
E-Mail: info(at)dccv.de

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×