Literatur zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und PSC

DCCV-Schriften

Die DCCV bietet in ihrem "Shop" eine Reihe von Schriften an. Diese reichen vom

  • DCCV-Journal "Bauchredner" (BR), das viermal im Jahr für die Mitglieder der DCCV erscheint (online im Bauchredner-Archiv), und Nachdrucken wichtiger Schwerpunktthemen des BR
  • über Broschüren für Erstbetroffene, Kinder und Jugendliche bis zu
  • Faltblättern, die ein weites Themenspektrum von den Erkrankungen im Allgemeinen über wichtige Einzelaspekte bis hin zur DCCV und ihren Arbeitskreisen abdecken.
  • Die unter Aktuelles erscheinenden Nachrichten werden in unregelmäßigen Abständen gesammelt und als "Newsletter" versandt. Anmeldung hier...

Falls Sie nicht online bestellen möchten, können Sie die Liste mit den DCCV-Schriften auch ausdrucken, dort Ihre Bestellung eintragen und sie dann per Post oder Fax an die Bundesgeschäftsstelle senden.

DCCV-Bücher

Neben dem Mitgliederjournal und den Informationsbroschüren hat die DCCV auch zwei Bücher herausgegeben, die mittlerweile beide in zweiter, überarbeiteter Auflage vorliegen. Von beiden sind Übersetzungen ins Polnische erschienen.

Die Bücher sind nicht über die DCCV zu beziehen. Bitte wenden Sie sich an den lokalen oder Online-Buchhandel.

Susanne In der Smitten, Bauchredner 4/2006

Buchbesprechung: DCCV-Buch in 2. Auflage

Das lange vergriffene DCCV-Buch "Crohnisch entz√ľndliche Darmerkrankungen: Morbus Crohn/Colitis ulcerosa" von 1997 liegt endlich in einer aktualisierten Neuausgabe vor...

Download des ganzen Artikels
 

Thomas Werner Hackländer, M.A., Bauchredner 3/2013

Leben, wie ich will

DCCV-Patientenratgeber "Morbus Crohn & Colitis ulcerosa" in 2. Auflage (TRIAS, 2013)

Download des ganzen Artikels
 

Weitere Literatur

Neben einer Vielzahl von Fachliteratur zum Thema CED und PSC (dazu gehören auch die Leitlinien zur Diagnostik und Therapie) gibt es eine ganze Reihe von patient*innenverständlichen Titeln zu den Erkrankungen und dem Leben mit einer chronischen Erkrankung. Viele Bücher sind von Betroffenen selbst verfasst, nicht alle davon beschäftigen sich mit der Erkrankung.

Eine Auswahl dieser Titel wird unregelmäßig im DCCV-Mitgliederjournal Bauchredner besprochen (Bauchredner-Archiv).

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×