Viszeralmedizinischer Arbeitskreis Essen-Ruhr




Zeit: 17.09.2019, 17:30-19:45 Uhr

Sedierung und Komplikationsmanagement

in der Endoskopie

Prof. Dr. med. Andrea Riphaus, Frankfurt

Veranstaltungsstätte
Konferenzraum 2, 2. OG
Medizinisches Zentrum
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen

Weitere Informationen
Anmeldungen per E-Mail an katharina.menke@uk-essen.de Anmeldung per e-Mail an g.kurz@klinikum-stuttgart.de oder per Fax an 0711/ 278 60 390 erbeten.

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×