Aktuelles & Termine

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um CED sowie den Veranstaltungskalender

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um CED und den Veranstaltungskalender

12.09.2017

Chronisch krank – und gut versorgt? 10. gemeinsamer Crohn & Colitis-Tag

Auch in diesem Jahr veranstalten das Kompetenznetz Darmerkrankungen, Deutschlands Spezialisten für Crohn & Colitis, und DCCV, die…

weiterlesen
12.09.2017

Unabhängig informierte Patienten sind kompetente Partner der Ärzte

Informationen zu Crohn & Colitis aus erster Hand - in Dresden und im Internet

weiterlesen
23.08.2017

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind ein Muss

Deutsche Leitlinie zu PSC und anderen autoimmunen Lebererkrankungen erschienen

weiterlesen
23.05.2017

Nor-Urso bei PSC: Ergebnisse einer Phase II–Studie veröffentlicht

Schon seit Jahren ist NorUrsodesoxycholsäure (NorUDCA) als möglicher Wirkstoff gegen primär sklerosierende Cholangitis (PSC) in der Diskussion. Nun…

weiterlesen
02.05.2017

PSC: Blutungen von Krampfadern an der Speiseröhre vorbeugen?

Für Betroffene mit einer Primär Sklerosierenden Cholangitis (PSC) ist die Frage relevant, ob es mehr Vor- als Nachteile hat, Blutungen von Krampfadern…

weiterlesen
02.05.2017

Leitlinie zur Endoskopie bei PSC erschienen - Welche Rolle hat die ERCP?

Zwei europäische Fachgesellschaften, eine im Bereich Endoskopie (European Society of Gastrointestinal Endoscopy - ESGE) und eine im Bereich von…

weiterlesen
13.03.2017

Stoma-Wörterbuch der ILCO jetzt auch in Arabisch

Das kostenlose Stoma-Wörterbuch der Deutschen ILCO umfasst mittlerweile 19 Sprachen. Als neueste ist Arabisch dazu gekommen.

weiterlesen
01.03.2017

Darmkrebsmonat März

Zum 16. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge.

weiterlesen
03.01.2017

Primär sklerosierende Cholangitis (PSC)

Neue Einblicke in die Ursachen der chronischen Gallengangsentzündung

weiterlesen
24.09.2016

Chronische Krankheit und Partnerschaft … und das Rauchen

Crohn-Colitis-Selbsthilfe verleiht zwei Forschungsstipendien für "Patientenorientierte Forschung"

Berlin/Hamburg – Die bundesweite…

weiterlesen

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×