Aktuelles & Termine

  • Symbolbild: Tablett mit "Aktuelles" im Display
  • Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um CED und den Veranstaltungskalender

    04.07.2019

    Tofacitinib - Rote Hand Brief (Stand 04. Juli 2019)

    Im März 2019 wurde eine Sicherheitswarnung der Arzneimittelbehörden zum Wirkstoff “Tofacitinib” (Handelsname: Xeljanz®) veröffentlicht, über die die...

    weiterlesen
    26.03.2019

    Tofacitinib - Sicherheitswarnung der Arzneimittelbehörden (Stand 26.03.2019)

    BfArM veröffentlicht Sicherheitswarnung zu Tofacitinib aufgrund von Studie bei Patient*innen mit rheumatoider Arthritis

    weiterlesen
    24.01.2019

    Zertifizierte Beratung zu Crohn und Colitis

    Gütezeichen der psychologischen Online-Beratung für Beraterin der Selbsthilfe

    weiterlesen
    20.09.2018

    Information für die Gegenwart, Investition in die Zukunft

    Viszeralmedizin-APS und Forschungsstipendium 2018

    weiterlesen
    10.09.2018

    Ärzte und Patienten im Dialog

    11. gemeinsamer Crohn & Colitis-Tag

     

    weiterlesen
    05.09.2018

    Teuer und sinnlos: DGVS rät von Stuhltests zur Analyse des Darm-Mikrobioms ab

    Die genauen Zusammenhänge bei der Entstehung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sind bisher noch nicht bekannt. Bei Menschen mit CED...

    weiterlesen
    02.07.2018

    Aus aktuellem Anlass:

    Prüfen Sie die Dosierungsangabe des Methotrexat (MTX)-Medikamentes, das Sie in der Apotheke erhalten!

    weiterlesen
    18.05.2018

    Leitlinie aktualisiert

    Diagnostik und Therapie der Colitis ulcerosa

    weiterlesen
    11.12.2017

    Stomaausschreibung

    DCCV fordert Umsetzung des Hilfsmittelversorgungsgesetzes!

    weiterlesen

    Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×