Drei 5000 Euro-Stipendien für innovative Forschungsprojekte auf dem Gebiet der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Ankündigung des Stipendienprogramms 2012 der IBD Research Foundation

20.06.2012

Wir freuen uns, unser Stipendienprogramm 2012 ankündigen zu können. Im Rahmen dieses Programms werden drei innovative Forschungsprojekte auf dem Gebiet der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) mit einem jeweils mit 5000 Euro dotierten Stipendium ausgezeichnet. Die Projekte können aus den Bereichen Grundlagenforschung oder klinische Forschung stammen.

Anträge können bis zum 15. September 2012 eingereicht werden und müssen unseren Bewerbungsrichtlinien entsprechen. Diese sind im Download-Bereich auf unserer Homepage einzusehen: http://www.ibdresearch.org/ (Downloads > 2012 grant program).

Die Anträge werden zunächst von unserer wissenschaftlichen Gutachterkommission bewertet, die sich aus in dem Forschungsbereich etablierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammensetzt. Anschließend wird unsere Patientenvertreterkommission, bestehend sowohl aus Vertretern der EFCCA als auch der IBD Research Foundation, die Anträge bewerten und über die Vergabe der Stipendien entscheiden. Für weitere Informationen zu diesen Kommissionen und unserem Vergabeverfahren beachten Sie bitte die Dokumente „Procedures for grant applications“ und „Code of conduct/Conflict of interest“. Beide Dokumente können im Download-Bereich unserer Homepage eingesehen werden.

Erfolgreiche Bewerber erhalten eine Vereinbarung mit den Bedingungen des Stipendiums. Ein Muster dieser Vereinbarung ist auf Nachfrage bei info(at)ibdresearch.org erhältlich. In der Regel werden Stipendien der IBD Research Foundation quartalsweise nachträglich ausgezahlt, es können jedoch auch andere Zahlungsmodalitäten vereinbart werden.

Die IBD Research Foundation wurde 2008 aufgrund einer Initiative der European Federation of Crohn’s and Ulcerative Colitis Associations (EFCCA) gegründet, der Dachorganisation der europäischen Crohn- und Colitis-Patientenorganisationen, der auch die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - (DCCV) angehört. Ziel der Stiftung ist es, die Stimme der Patienten in der Forschung zu vertreten und die Finanzierung von innovativen Forschungsprojekten zu ermöglichen. Wir hoffen, dass unser Stipendienprogramm zu einem größeren Verständnis der Ursachen von CED führen wird und damit letztlich einen Beitrag zur besseren Behandlung leistet, welche die Lebensqualität von Menschen mit CED signifikant verbessern wird.

Bei Fragen bezüglich unseres Stipendienprogramms 2012 wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle: info(at)ibdresearch.org

IBD Research Foundation
Hemmerbuurt 130
1607 CM Hem
The Netherlands
e-mail: info(at)ibdresearch.org
website: www.ibdresearch.org

The IBD Research Foundation is a non profit organisation registered at the chamber of commerce in Utrecht, the Netherlands. Registration number 30234377

von: IBD Research Foundation

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×