Alle Resultate klinischer Studien veröffentlichen

DCCV unterstützt AllTrials-Kampagne

All Trials Registered | All Results Reported

04.12.2015

Die AllTrials-Kampagne

Es ist an der Zeit, dass alle Resultate klinischer Studien veröffentlicht werden.
Davon werden Patientinnen und Patienten, Forschende, Apothekerinnen und Apotheker, die Ärzteschaft und die Behörden profitieren.

Bis heute (04.12.2015) haben 86855 Personen die AllTrials-Petition unterzeichnet, 629 Organisationen unterstützen AllTrials.

Auch die DCCV unterstützt die Ziele von AllTrials

Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e.V. ist die deutsche Patientenorganisation für Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) mit 21.000 Mitgliedern und vertritt rund 320.000 Betroffene in Deutschland. Wir verbreiten unabhängige Gesundheitsinformationen und unterstützen Menschen mit CED beim Leben mit einer chronischen Erkrankung, bei dem die medizinische Behandlung eine wichtige Rolle spielt. Die DCCV fördert die Forschung über CED und informiert über Studien, die helfen, Wissen über Krankheitsprozesse und Behandlungsmöglichkeiten zu gewinnen. Menschen mit CED nehmen auch darüber hinaus an klinischen Studien teil und sollten daher das Recht haben, von dem gesamten Wissen zu profitieren, an dessen Erwerb sie beteiligt sind. Informierte Entscheidungen über die besten Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung für eine optimale individuelle Behandlung sind nur möglich, wenn ALLE Daten aus klinischen Studien veröffentlicht werden und zur Verfügung stehen. Die DCCV unterstützt daher nachdrücklich die AllTrials-Kampagne (1).

Die Petition

„In der Vergangenheit wurden die Resultate von tausenden von klinischen Studien nicht veröffentlicht. Manche Studien wurden nicht einmal registriert.
Informationen darüber, was in diesen Studien untersucht und gefunden wurde, könnten damit für Ärzte und Forschende für immer verloren sein, was zu schlechten Therapieentscheiden und verpassten Chancen für eine bessere Medizin führt; aber auch zu Studien, die wegen fehlender Information wiederholt werden.
Alle klinischen Studien sollten daher registriert werden, seien dies vergangene oder aktuelle. Die vollständigen Methoden und die Resultate sollten veröffentlicht werden.
Wir rufen Regierungen, Behörden und Forschungsinstitutionen dazu auf, Maßnahmen umzusetzen, um diese zu erreichen.“ (2)

Bitte unterzeichnen auch Sie die Petition: http://www.alltrials.net/petition/#3cc8f6467366f93f0 (CS)

1) http://www.alltrials.net/supporter-orgs/deutsche-morbus-crohncolitis-ulcerosa-vereinigung/

2) http://www.alltrials.net/home/german-translation

Beratung

  • Tafel mit den Worten Beratung und anderen
  • in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

    Was wir tun können in unserer Beratung:

    • zuhören und Orientierungshilfen geben,
    • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
    • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
    • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
    • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
    • gemeinsam nächste Schritte finden.

    Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

    ×

    Schreiben Sie uns:

    ×

    400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

    Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

  • ×

    Ihre SHG-Kontaktanfrage.

    * = Pflichtfeld

    ×