2. Delegiertenversammlung 2021: Wiederwahl des DCCV-Vorstandes

Am 6. November 2021 trat die Delegiertenversammlung zum zweiten Mal in diesem Jahr zusammen. Pandemiebedingt erneut in virtueller Form. Im Vordergrund stand, neben den Berichten des Vorstandes zur Arbeit des vergangenen Jahres, dem Jahresabschluss 2020 und dem Ergebnis der Wirtschaftsprüfung (wie in allen Vorjahren mit keinerlei Beanstandung) die Neuwahl des Vorstands der DCCV.

18.11.2021

Thomas Leyhe betonte, dass alle Vorstandsmitglieder sich leidenschaftlich für Ihre Verantwortungsbereiche eingesetzt hätten, ohne dabei das Gesamtinteresse des Verbandes aus den Augen zu verlieren. Ereignisreiche Jahre lägen hinter dem Verband, in denen der Vorstand durch Umbrüche und leider auch durch Todesfälle und schließlich durch eine Pandemie immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt worden sei. Man habe zusammen mit dem Team der Geschäftsstelle wichtige neue Projekte in einer für den Verband entscheidenden Phase angestoßen; von der Öffentlichkeitsarbeit im Internet über die Öffnung für Engagementnachwuchs, den Ausbau der Forschungsförderung und -beteiligung bis hin zur Neuaufstellung und Digitalisierung der Geschäftsstelle. Der Vorstand trat noch einmal in der bisherigen Zusammensetzung geschlossen an. Gegenkandidat*innen hatten sich nicht aufgestellt.

Thomas Leyhe (Landesverband Baden-Württemberg) wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt, Birgit Kaltz (Bremen) als seine Stellvertreterin, auch Silke Brandt (Landesverband Nordrhein-Westfalen) wurde in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden wieder Sabine Bauch (Landesverband Hessen), Carola Engler (stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises Sozialrecht aus Sachsen), Joachim Junge (Landesverband Nordrhein-Westfalen) und Martina Leyhe (Landesverband Baden-Württemberg) gewählt.

Der frisch gewählte Vorsitzende, Thomas Leyhe, kündigte an, den Verband zukunftsfähig machen zu wollen und auch die Sichtbarkeit in den Sozialen Medien zu erhöhen. Der Verband und auch der Vorstand wollen sich verstärkt für das Engagement junger Menschen öffnen.

Weitere Informationen, wie die Adressen der einzelnen Vorstandsmitglieder, finden eingeloggte Mitglieder unter folgendem Link: https://www.dccv.de/die-dccv/wir-ueber-uns/vorstand/.

 

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×