DCCV 2.0.: Infos zu Crohn & Colitis jetzt auch auf Videos

Neben Facebook und Twitter: Patientenorganisation mit eigenem YouTube-Kanal

14.11.2013

Beratung und Information von Betroffenen für Betroffene hat sich die DCCV, der deutsche Selbsthilfeverband der Crohn & Colitis-Betroffenen, seit mehr als dreißig Jahren auf die Fahnen geschrieben.

Damit die DCCV auch für junge Menschen ein attraktiver Ansprechpartner ist, setzt sie neben dem traditionellen Angebot der Selbsthilfe vor Ort auch auf das Internet – mit einem Forum und Chat zum Austausch untereinander sowie mit den sozialen Medien Facebook und Twitter.

Kurze, informative Videos bieten nicht nur für die Jugend einen guten Einstieg in die Inhalte, die Ihnen von Ärzteseite oft aus Zeitgründen nicht vermittelt werden können. Die DCCV macht nun mit einem eigenen YouTube-Kanal einen Anfang, auch hier die Patientenperspektive zu vertreten. Mit den Videos von einem Arzt-Patienten-Seminar (APS) der DCCV im September in Nürnberg, beginnen wir. Dieses APS war auch schon per Livestream im Internet übertragen worden.

Es folgen noch in diesem Jahr kurze einführende Videos mit Erläuterungen zu den Erkrankungen, zur Diagnostik und Therapie, zum Leben mit CED, die gerade in Berlin produziert werden und in einigen Wochen auch in dem YouTube-Kanal zu sehen sein werden.
  
Die Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung – DCCV - e. V. ist der Selbsthilfeverband der über 320.000 Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) oder Primär sklerosierender Cholangitis (PSC) in Deutschland.

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind chronisch entzündliche, in Schüben verlaufende Erkrankungen des Verdauungstraktes. Starke Bauchschmerzen, Gewichtsabnahme, allgemeine Erschöpfungszustände und häufige Durchfälle sind die Hauptsymptome. Hinzu kommen Auswirkungen auf andere Organe und die seelische Belastung. Der Ursachenmix ist trotz intensiver Forschungen nur teilweise bekannt, die Therapie bleibt überwiegend auf die Behandlung der Symptome beschränkt.

Links:

Internet: www.dccv.de
Chat: http://chat.dccv.de
Forum: http://forum.dccv.de
YouTube: https://www.youtube.com/dccvvideo 
Facebook: https://www.facebook.com/dccv.de 
Twitter: https://twitter.com/DCCV_Germany

von: DCCV

Beratung

in der Bundesgeschäftsstelle, Telefon 030 2000392 - 11.

Was wir tun können in unserer Beratung:

  • zuhören und Orientierungshilfen geben,
  • Informationen zu angebotenen Materialien geben,
  • über Verfahren in der Diagnostik und Therapie informieren,
  • im Umgang mit Problemen und Belastungen unterstützen, die sich durch die Erkrankung ergeben (z.B. familiäre, partnerschaftliche, körperliche und seelische Beeinträchtigungen),
  • Kontaktmöglichkeiten zum Austausch mit Betroffenen nennen, sowie
  • gemeinsam nächste Schritte finden.

Die aktuellen Beratungstermine finden Sie hier.

×

Schreiben Sie uns:

Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefült werden.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×

Spenden & Helfen

400.000 Betroffene in Deutschland brauchen Ihre Hilfe! Helfen Sie mit einer Spende, einer Zustiftung, einer Mitgliedschaft oder Ihrem eigenen Engagement!

Die DCCV ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

×